• English (UK)
  • Deutsch

Ich will eine Website...

die als Visitenkarte für meine Firma dient. Ich muss meine Inhalte nicht selber pflegen können.

 

Ich will es auch mobil...

aber ich will keine zwei Seiten pflegen. Meine Website soll sich den verschiedenen Geräten anpasssen.

 

Ich will ein CMS...

weil ich meine Inhalte, Fotos, Downloads, Kundenzugänge und vieles mehr, selber bearbeiten möchte.

 

Mein Angebot im Detail

Klicken Sie hier, wenn Sie sich erst einmal einen Überblick über meine Leistungen verschaffen wollen.

 

Featured Projects



This content is available in English

Leistungen in der Übersicht

Ich erstelle Websites

  

...seit 1999.

Die Ergebnisse sind technisch zeitgemäß, funktionieren zuverlässig und besitzen ein individuelles Design.

Meine Referenzen zeigen Ihnen, dass hinter jeder Arbeit auch eine Idee steckt.

...meine Arbeiten

 

Ich mache Websites mobil

  

...weil es wichtig ist.

Fast ein Drittel der Internetnutzer gehen mit Tablets oder Smartphones ins Netz.

Wer auf diese Nutzer nicht verzichten will, sollte sie schon bei der Website-Planung mit einbeziehen.

...mehr zu mobiltauglichem, responsive Webdesign

 

Ich entwickle Erweiterungen

  

...für Joomla!™.

Meine Erweiterungen ergänzen das CMS Joomla!™ um bestimmte Funktionen.

Mit rund 100.000 Downloads in drei Jahren ist der Simple MP3 Player meine persönliche Erfolgsgeschichte

...meine Erweiterungen

 

Frei programmierte Websites mit HTML5 und CSS3

Grundsätzlich gilt

  

Frei programmierte Websites bieten eine Fülle gestalterischer Möglichkeiten.

Wenn Sie als Betreiber Ihre Inhalte nicht selber pflegen möchten oder sie sich sowieso nicht sehr oft ändern, sind sie eine gute Wahl.

Und wenn doch mal etwas geändert werden muss, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Falls Sie doch lieber unabhängiger wären

Aktuelle Standards

  

Natürlich entwickle ich Ihre Website nach aktuellen Standards.

Die wichtigsten sind HTML5 für die Struktur und CSS3 für die Optik.

CSS3 macht z.B. Ecken rund, Hintergründe transparent oder Schlagschatten an Fotos.

Vereinfacht kann man sagen:
HTML5 macht Websites moderner und CSS3 macht sie schöner.

HTML5 + CSS3 =
Mobilfreundliche Grundlage

Alle aktuellen Smartphones oder Tablets unterstützen die HTML5 und CSS3 Standards nahezu uneingeschränkt.

HTML5 und CSS3 sind somit die beste Voraussetzung für eine perfekte Ausgabe Ihrer Website auf mobilen Geräten.

Mehr zu mobilen Websites

Ein typischer Fall

  

Wenn Sie wissen wollen, wie ein typischer Websiteauftrag verläuft, klicken Sie auf den Pfeil.

Typischer Ablauf

 

Content Management System (CMS) - z.B. Joomla!™

Grundsätzlich hat...

  

eine CMS-basierte Website den Vorteil, dass Sie alle Inhalte sehr einfach und ohne Vorkenntnisse selber verwalten können.

Meine Aufgabe ist es, die Struktur, das Layout und den Funktionsumfang des Systems zu erstellen.

Weitere kostenpflichtige Leistungen sind dann lediglich bei Updates, Layoutänderungen oder Funktionserweiterungen erforderlich.

Typischer Auftragsverlauf

 

Meine Empfehlung...

  

Joomla!™ wird weltweit millionenfach eingesetzt.

Es ist das bekannteste lizenkostenfreie CMS und verfügt über eine große Entwicklergemeinde. Das, sein modularer Aufbau und seine leichte Bedienbarkeit, machen es praktisch für jeden Zweck zur idealen Lösung.

Wenn Sie es wollen, mache ich Ihr Joomla!™ CMS auch mobil. Infos dazu finden Sie hier .

Joomla!™ Beispiele

 

Joomla!™, weil...

  

es sich für Privat-, Unternehmens-, oder Verwaltungs-Websites - von ganz klein bis ganz groß - gleichermaßen eignet, insbesondere wegen seiner zahlreichen Erweiterungen und seiner einfach zu bedienenden Administrationsoberfläche.

Es bringt eine intelligente Benutzerverwaltung mit und kann somit gerade auf Unternehmens-Websites sehr gezielt, bestimmte Bereiche für bestimmte Benutzergruppen zugänglich machen.

Die Ergänzungsmöglichkeiten für das lizenzkostenfreie Basissystem umfassen derzeit rund 10.000 Plugins, Module und Komponenten.

Fast alles ist möglich

 

Eine Website für Smartphones, Tablets oder Netbooks nutzbar machen...

...ist heute Pflicht

  

Die Frage, ob man seine Website oder sein CMS auch für mobile Geräte, wie z.B. Netbooks, Tablets oder Smartphones, optimiert, stellt sich heute nicht mehr.

Statistiken belegen, dass bereits 2011 ca. 30% aller Nutzer in Deutschland über ihr Smartphone ins Internet gingen.

Entscheiden Sie sich von Anfang an für diese Option - eine spätere Nachrüstung ist kompliziert und teuer.

Erste Variante

Für die mobile Ausgabe wird eine eigene Website erstellt.

Vorteil:

  • geringere Ladezeiten durch gezielte Inhalte

Nachteil:

  • gleiches Layout für Phones oder Tablets
  • doppelte Erstellungskosten
  • doppelter Pflegeaufwand

Zweite Variante

Die Seite wird responsive erstellt, das bedeutet, nur einmal, jedoch mit einem flexiblen Layout.

Vorteil:

  • automatische Anpassung an Smartphone, Tablet und Desktop PC
  • die Erstellung ist preiswerter
  • kein doppelter Pflegeaufwand

Nachteil:

  • etwas längere Ladezeiten

Fazit

  

Die erste Variante ist aufwändig, teuer, und macht dann Sinn, wenn man nur bestimmte Inhalte mobil zugänglich machen will.

Die Zweite macht Ihnen weniger Arbeit, ist preiswerter und zeitgemäß.

...ein prominentes Beispiel

www.barackobama.com

Typischer Ablauf eines Webdesignauftrags

1.

Kommunikation

Wir reden miteinander, persönlich, wenn es die Entfernung erlaubt - sonst per Telefon und EMail.

Sie teilen mir mit, um welches Thema es bei Ihrer Website geht. Ich finde heraus, welchen Umfang Ihre Website haben soll und welches Material Sie mir zur Verfügung stellen.

Mit diesen Informationen erstelle ich eine Preiskalkulation.

2.

Entwurf

Ich entwerfe ein Layout in einem Grafikprogramm.

Die Layout-Grafik lade ich in einen geschützten Bereich meines Servers, wo Sie sie sich anschauen können. Natürlich verfügt sie über keine Funktionen - es lässt sich nichts anklicken - nichts bewegt sich.

Als nächstes besprechen wir Änderungswünsche.

3.

Programmierung

Die Programmierung beginnt nachdem wir uns auf ein Layout geeinigt haben.

Alle erforderlichen Dateien werden angelegt. Ein Grundgerüst für die Seite, die Dateien für die Struktur, das Aussehen, bestimmte Funktionalitäten und zuletzt alle notwendigen Grafiken.

Danach wird alles ausführlich getestet.

4.

Upload

Nachdem die Testphase abgeschlossen ist, lade ich die Dateien auf Ihren Server.

Wenn möglich liegt Ihre neue Seite in einem Bereich, der nicht sofort öffentlich zugänglich ist. Sie schauen sich alles in Ruhe an und wir sprechen nochmal über eventuelle Änderungen.

Wenn Sie zufrieden sind, schalte ich Ihre Website frei.

This content is available in English
Please note: Only those parts of this website are available in English, which are intended for international customers.